Ihre Ergotherapie in Hüls

Wer benötigt Ergotherapie?

   

Kinder, die Entwicklungsstörungen und Verzögerungen aufweisen,

ebenso Kinder mit Behinderungen unterschiedlichster Ursachen.

  

Erwachsene, die kurzzeitig oder dauernd durch einen Unfall,

eine psychische oder körperliche Erkrankung eingeschränkt sind

und dadurch in ihrem selbstständigen Handeln beeinträchtigt werden.

 

 

 

Wie bekomme ich Ergotherapie?

   

 

Ergotherapie wird vom Arzt (z.B. Kinderarzt, Hausärzte versch. Fachrichtungen,

Neurologen, Orthopäden) verordnet und die Kosten werden in der Regel von den

Krankenkassen übernommen.

 

Selbstverständlich können Sie Ergotherapie auch privat in Anspruch nehmen.

Die Abrechnung erfolgt dann direkt mit Ihnen.

 

  

 

^